Mana Pools

MANA POOLS

swirl with line

ENTDECKEN SIE DIE MANA POOLS

swirl 2

Unterhalb der Viktoria Fälle und des Kariba Sees, wo sich der mächtige Sambesi Fluss durch das untere Sambesi Tal schlängelt, hat sich eine vielfältige Seenlandschaft mit Flutebenen, Sandbänken und kleinen Inseln gebildet, an deren Ufern uralte Ebenholz und Mahagoni Bäume wachsen. Hier befinden sich die "Mana Pools". Übersetzt aus der lokalen Shona Sprache bedeutet dies "4 Gewässer" (Pools), denn diese vier Wasserbecken sind auch während der Trockenzeit meist mit Wasser gefüllt. Dabei ist der Long Pool das größte Becken mit einer Ausdehnung von 6km. 

Die gefüllten Wasserbecken und üppige Vegetation ziehen zahlreiche Wildtiere an; ideal zur Wildbeobachtung. Halten Sie Ausschau nach den riesigen Elefantenherden, Büffeln, Geparden, Löwen, Leoparden und Nilkrokodilen. Auch große Eland-Antilopenherden, Wasserböcke und Kudus kann man hier entdecken. Wenn Sie ihren Blick nach oben richten, können Sie bis zu über 350 Vogelarten erspähen.

Die majestätischen Bäume formen eine beinahe geschlossene Baumdecke, was einen spärlichen Bewuchs am Untergrund zur Folge hat. Dies wiederum bietet beste Voraussetzungen für eine Wandersafari.

Die fruchtbare Flutebene am unteren Sambesi vor der Kulisse der entfernt liegenden Hügel und dem atemberaubenden Blick auf den Grabenbruch wurde 1984 als UNESCO Welterbe klassifiziert. 

 

BESTE REISEZEIT

swirl 2

 

Januar bis März
Während der Regenzeit sind die Lodges geschlossen, da die Tiere sich vom Fluss in die Ebenen hin entfernen.
April bis Juni
Sobald die Regenfälle nachlassen, kehren die Tiere auf der Suche nach Wasser und Nahrung langsam wieder in die Flussebene zurück.
Juli bis Oktober
Ideale Reisezeit, da es trocken ist. Insbesondere im Oktober finden sich die Wildtiere in großer Anzahl am Flussufer und in den Wasserbecken ein.
November bis Dezember
Beginn der Regensaison mit extremer Hitze.

JETZT ANFRAGEN

Company

Your Name (required)

Your Email (required)

Validate Email (required)

Nationality (required)

Interested In (required)

Notes

Folgen Sie uns

Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter
SHARE

HIGHLIGHTS

CANOE SAFARI: The most popular activity in Mana Pools gives visitors close encounters with wildlife and wonderful photographic opportunity.

KANU SAFARI: Bei der beliebtesten Aktivität in den Mana Pools können die Besucher der einzigartigen Tierwelt ganz nahe kommen. Es bieten sich wunderbare Fotomotive.

WALKING SAFARI: Accompanied by a professional local guide, ideally in the early morning or afternoon, you will learn about the extraordinary wildlife that flourishes in this region.

WANDERSAFARI: In Begleitung eines ausgebildeten, lokalen Führers können Sie in den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag zu Fuß auf Pirsch gehen. Sie erfahren Wissenswertes über die außergewöhnliche Tierwelt der Region.

PHOTOGRAPHIC SAFARIS: September and October are the best months for walking photographic safaris, accompanied by a specialist guide who gives advice on capturing wildlife on film.

FOTO-SAFARIS: Die beiden Monate September und Oktober sind perfekt für Foto Safaris. In Begleitung eines ausgebildeten Guides erhalten Sie Tipps und Ratschläge für Ihre Wildlife-Fotografie. 

FISHING SAFARIS: ideal conditions for Tiger Fishing for all levels of expertise.

ANGEL SAFARIS: Beste Voraussetzungen sowohl für den Anfänger als auch sportlich ambitionierten Angler beim Angeln der Tigersalmler.

ERLEBNISSE BEI DEN MANA POOLS

swirl 2

Faszination Südliches Afrika

Faszinierendes südliches Afrika Was Sie erwartet 3 Nächte Kapstadt / Südafrika 2 Nächte NamibRand /Namibia 2 Nächte Chief Island / Botswana 2 Nächte Thornybush / Südafrika 4 Nächte Vamizi Island/Quirimbas/Mosambik Detailiertes Itinerary Tag 1 – Kapstadt Fahrer und privater Reiseleiter warten schon am Flughafen auf Sie. Nach nur kurzer Fahrt erreichen Sie eine der feinsten […]

Entdecken Sie die ultimativen „Bucket Liste“ Reiseziele im südlichen Afrika

Entdecken Sie die ultimativen ‚Bucket List‘ Reiseziele im südlichen Afrika WAS SIE ERWARTET Das südliche Afrika sollte auf keiner „Bucket Liste“ fehlen. Beginnen Sie Ihr individuelles Abenteuer in Kapstadt und machen Sie sich auf, die beiden Weltkulturerbestätten – Tafelberg und Robben Island – zu besuchen. Im Kap Weinland verkosten Sie inmitten der atemberaubenden Landschaft preisgekrönte Weine und […]